Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Tag 11

Geschlafen habe ich leider gar nicht gut und vor allem nicht lange. Gerade mal 5 Stunden Schlaf hatte ich diese Nacht. Dies aufgrund der nicht so bequemen Isomatte und des naheliegenden Zuggleises mit den lärmenden Zügen.

Die Wanderung am Zugersee entlang war sehr schön. Danach ging’s hinauf zum Michaelschrüz auf knapp 800 m. Von dort aus hat man eine wunderschöne Aussicht über Gisikon, Rotkreuz und Zug. Die Rigi habe ich leider aufgrund der Wolken nicht ganz gesehen.

Ab Udligenswil bin ich hauptsächlich der Strasse entlang gelaufen, weil heute meine Motivation sehr zu wünschen übrig lies. Ich hatte schlichtweg keine Lust den Wanderwegen zu folgen, die 100 m hinauf, wieder 100 m hinunter… 100 m hinauf etc. verliefen.

Jetzt bin ich im Hotel mitten in Luzern. Die Übernachtungspreise sind enorm. Ich bezahle für ein 1-Stern Hotelzimmer für eine Nacht inkl. Frühstück ganze Fr. 108.-. Wenn man auf der Toilette die Türe schliesst schlägt man die Knie an und die Dusche ist gerade mal 1m x 1m gross. Dennoch ist es das günstigste Hotel, dass Dusche und WC im Zimmer hat. Na ja schlafen werde ich hier hoffentlich besser als im Zelt.

Als Abendessen gibt es ein buntes Allerlei aus dem Lebensmittelgeschäft von nebenan. Ich lass mir das Essen nun schmecken, schaue noch etwas Fernseh und danach werde ich sicher ziemlich schnell einschlafen.

1 comment to Tag 11

  • jürg

    Guete Morge Loppi
    Du siehst bei der Kappeler Brücke recht entspannt aus. Weiter so, auch wenn es Zeiten gibt, wo die Motivation auf der Strasse klebt. Seit Beginn deiner Reise hast du nun doch ein rechtes Stück hinter dir gelassen. Super!!! Jezt bis du bereits in der Zentralschweiz angekommen und nun geht es langsam Richtung Röschtigraben. Ich ziehe immer noch den Hut vor dir und freue mich schon auf die neuen Fotos und den Reisebericht. Tief durchatmen und weiter gehts mit der Reise und ich sende dir meine ganze Motivation für die restlichen paar Meter. Go-Loppi-Go.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>